TSV Böklund
Sportverein seit 1926...

Gehe zu:

Aktuelle Position

Willkommenseite - Meldung

Inhalt(de): Meldung

Fussball

Agile Altliga

06. Juni 2017 17:11

Am 15.05. kamen die Mannschaften aus Böklund und von der FSG Ostseeküste zusammen, um ein torreiches Spiel zu absolvieren.
Zunächst begann es zwar etwas träge, aber beide Mannschaften steigerten sich. Durch zweifelhafte Schiri-Entscheidungen gerieten wir mit 0:2 in Rückstand, steckten aber nicht auf. Etwas angestachelt gelang uns das 1:2; in der Folgezeit war durch mehrer Hochkaräter sogar der Ausgleich möglich, aber zunächst fiel das 1:3. Bis zur Halbzeit schafften wir dann tatsächlich noch den 3:3 Ausgleich und so kamen wir mit Schwung in die zweite Halbzeit.Zunächst alles wie vorher, Ostseeküste ging in Führung und wir machten den Ausgleich. Als man beiden Truppen den Kräfteverschleiß ansah, versuchten wir kurz vor Schluß noch einmal Alles......und wurden belohnt! Der 5:4-Siegtreffer gelang fast mit dem Schlußpfiff und so war der hart erkämpfte Arbeitssieg perfekt.

Torschützen: Chris Gerwien (3x), Hansi Frahm (1x) und Jan Lomotowski (1x)

 

Am 22.05. riss unsere saisonübergreifende Siegesserie gegen den TSV Süderbrarup, die uns gleich mit 1:4 nach Hause schickten. Zunächst erst einmal unseren ausdrücklichen Dank an die Süderbraruper Kicker, denn dieses Spiel hätte fast nicht stattfinden können, wären die Gäste nicht zu uns gekommen und hätten auf ihr eigentliches Heimrecht verzichtet!!!Beide Mannschaften kamen gut ins Spiel und erspielten sich einige Torchancen. Süderbrarup ging dann zwar in Führung, aber wir behielten unsere ruhige Spielweise bei und kamen zum verdienten Ausgleich durch Chris Gerwien.
In Halbzeit zwei übernahm Süderbrarup dann aber merkbar das Kommando und erzielte zwei sehenswerte Tore. Danach gönnte sich die Gäste noch den Luxus, einen Elfmeter zu verschießen, erhöhten aber dennoch auf den 4:1 Endstand.Es war klar, dass die Siegesserie nicht ewig halten kann und so können wir nun "in Ruhe" eine neue Serie starten. Kopf hoch, Jungs

 

Fahrradtour an Himmelfahrt
28 Radfahrer trafen sich am Himmelfahrtsmorgen am Vereinsheim, um gegen 10 Uhr zu einer Radtour zu starten. Über Lindeberg/Uelsbyholz/Uelsby/Thumby-Hassel/Schnarup-Thumby/Arup/Bellig und Kattbek kam man wieder am Vereinsheim an. Zwei Pausen waren eingeplant, eine dritte gab es noch kurz vor Ende, als man auf eine andere feiernde Gruppe traf und kurzerhand einige Getränke zusammen konsumierte. Nach der Tour wurde gegrillt, getrunken und viel geredet und gelacht. An dieser Stelle vielen Dank an alle, die Salate oder Kuchen mitgebracht haben oder in der Küche halfen.
Im nächsten Jahr können auch gerne wieder andere Sparten des TSV an der Radtour teilnehmen; dies war in diesem Jahr irgendwie nicht der Fall.....Alle sind herzlich willkommen!!!

 

Mit sportlichen Grüßen
Volker Bock

Spartenauswahl